Automatisches LSC-Messgerät: Hidex 300 SL mit TDCR-Technik

Der Hidex 300 SL ist ein kompakter Messplatz, der auch in einem kleinen Labor noch Platz findet aufgrund seiner Dimension von 51 cm Breite, 60 cm Tiefe und seiner Höhe von 70 cm sowie einem Gewicht von weniger als 170 kg.

LodeStar03
LSC-Messgerät Hidex 300 SL mit Tray für 20 ml Vials

Der Hidex 300 SL ist ein Liquid Scintillation Counter mit einem automatischen Probenwechsler und einer Detektionseinheit, die aus drei Photomultiplierröhren besteht. Der Hidex 300 SL wird zur Messung von Flüssigszintillationsproben in handelsüblichen Vials eingesetzt. Optional kann eine automatische Temperaturstabilisierung von Umgebungstemperatur bis einige Grad darunter durchgeführt werden. Als weitere Option erlaubt das Gerät die automatische Kalibrierung von Probenaktivitäten über die externe Standardmethode oder über die absolute Zählmethode mittels TDCR. Der Hidex 300 SL wird mit der modernen Software MikroWin 300SL gesteuert. Die Daten können nach der Messung mit dieser Software weiter analysiert werden. Die Software steuert alle Gerätefunktionen und bietet eine umfangreiche Datenverarbeitung sowie Reporting-Funktionen an. In Datenfiles werden die Rohdaten der Messung gespeichert sowie die entsprechenden Angaben zur Probenidentifikation. Sämtliche Daten können bei Bedarf in handelsübliche Tabellenkalkulationsprogramme oder Datenbanken exportiert werden.

Das Herzstück des Messgerätes ist eine Messkammer, die von drei speziellen, ausgewählten Photomultipliern umgeben ist. Diese Geometrie erlaubt eine hohe Empfindlichkeit in Kombination mit der Möglichkeit einer 2-fach und einer 3-fach Koinzidenzmesstechnik. Mit der TDCR-Methode (Triple-to-Double-Coincidence-Ratio) ist eine automatische Quenchkorrektur für Betastrahler möglich - ohne Verwendung eines externen Standards.

Der Hidex 300 SL ist für die Verwendung von 7 ml Vials (96 Stück) oder 20 ml Vials (40 Stück) ausgelegt. Die Vials werden jeweils über eine Beladeeinrichtung aus einer Kassette in die Messkammer gebracht. Der Hidex 300 SL ist in der Standardversion und in einer Low-Level-Version erhältlich. Optional können beide Varianten mit der schon beim Triathler™ bewährten α-/β-Trennung ausgestattet werden. Ein Vielkanalanalysator für die α- und einer für die β-Messung mit jeweils 1024 Kanälen gestatten die zuverlässige Analyse der Spektren. Zur Quenchkorrektur für die Betamessung können TDCR-Quenchkurven aufgenommen und gespeichert werden, optional auch mit einem externen Standard (Eu-152, Aktivität unter der Freigrenze).



Sie benötigen ein LSC-Gerät mit hoher Probenkapazität ? Dann schauen Sie sich hier den Hidex 600 SL an.

Folgende Merkmale stehen optional zur Verfügung:
- Low-Level-Photomultiplierröhren,
- Guard-Detektor,
-
Alpha-/Beta-Trennung,
- Externer Standard (Eu-152),
- Temperaturkontrolle.


Klicken Sie hier, um ein Prospekt des Hidex 300 SL herunter zu laden !

© 2016 Sascha Wisser