Die Counter vom Typ Hidex 300 SL / Hidex 600 SL sind für die Messung von alpha- und betastrahlenden Radionukliden hervorragend geeignet.

Besondere Leistungsmerkmale sind :

  • 3 Photomultiplier zur Verwendung der TDCR-Technik (→ hohe Efficiency)
  • Quenchkorrektur für alle reinen betastrahlenden Radionuklide und monoenergetische Betastrahler durch die Verwendung der TDCR-Technik (z.B. H-3, C-14, S-35, P-32, P-33, Fe-55, Ni-63)
  • 3 Photomultiplier, damit über die Messung der Dreifachkoinzindenzen eine vollständige Unabhängigkeit von Lumineszenz erreicht wird
  • TDCR-Cerenkov-Messungen für hochenergetische Betastrahler (z.B. Sr-89, Y-90, P-32, K-40)
  • Messung von Alpha-Stahlern (z.B. U-238, Ra-226, Rn-222, Po-210) über die optionale Alpha-/Beta-Trennung
  • Schnellmethode zur Bestimmung von S-89/Sr-90 und Sr-90/Y-90 mittels TDCR-Cerenkov-Zählung und LSC
  • Analytik von S-90/Y-90 in der Routineüberwachung sowie Sr-89/Sr-90 im Ereignisfall
  • Exzellente Korrektur des Farbquenchs mit TDCR-Technik
  • Counting Efficiency > 70 % für ungequenchtes H-3
  • Counting Efficiency > 95 % für ungequenchtes C-14
  • Möglichkeiten zur Setzung von bis zu 4 Messfenstern (ROI)
  • Quenchkurven für H-3 und C-14 sowie weitere Radionuklide (TDCR vs. Eff.; QPE gegen Eff. bei Verwendung des externen Standards)
  • Messungen von doppelt-markierten Proben unter Verwendung des externen Standards
  • Wischtestmessungen im Rahmen der StrlSchV (z.B. H-3, C-14)
  • Lumineszenz-Messung und Lumineszenz-Korrektur
  • Verwendung als Betacounter im Rahmen von Radioimmunoassays bzw. Radioextraktionsassays (z.B. DAO-REA)
  • Moderne Windows-basierende Software mit vielen Features
  • Anschluss an einen separaten PC vorgesehen (kein PC ins Gerät eingebaut!)
Nachweisgrenzen und Werte für den Nulleffekt bei verschiedensten Anwendungen teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Bildschirmfoto 2013-01-06 um 10.22.43

© 2016 Sascha Wisser